Großer Lockenstab Test: Welche Modelle überzeugen – und welche eher nicht?

Das Angebot an Lockenstäben im Handel ist schier unüberschaubar: Von günstigen Lockenstäben ohne vielfältige Funktionen bis hin zu teuren Markengeräten, die auch von Friseuren genutzt werden, ist alles vorhanden, was das Herz begehrt. Wir wissen daher, wie schwer es für Verbraucher ist, einen geeigneten Lockenstab auszusuchen.

Aus diesem Grund haben wir einen umfangreichen Lockenstab Test mit einer Vielzahl an aktuellen Modellen aus allen Preisklassen durchgeführt. Zu jedem getesteten Lockenstab haben wir einen Testbericht verfasst und schließlich auch unseren persönlichen Testsieger gefunden. Bei unserem großen Lockenstab Test und Vergleich standen dabei vor allem die Qualität und die allgemeine Alltagstauglichkeit im Vordergrund. Wir hoffen, unseren Leserinnen und Lesern mit unserem Lockenstab Test bei der Kaufentscheidung eine Hilfe zu sein.

Vor dem Kauf am besten immer Testberichte lesen

Lockenstäbe gibt es sprichwörtlich wie Sand am Meer. Es ist schwer, pauschale Empfehlungen auszusprechen, weil es von vielen Aspekten abhängt, welches Modell für den Einzelnen am besten geeignet ist. Eine Frau mit kurzen und feinen Haaren, die sich lediglich Beach Waves stylen möchte, wird mit einem ganz anderen Modell zufrieden sein als eine Frau mit langer und dicker Mähne, die sich glamouröse Locken wünscht. Genau deshalb haben wir uns für unseren Lockenstab Test auch die Zeit genommen, viele verschiedene Modelle anzuschauen und die entsprechenden Testberichte zu verfassen. Auch, wenn wir einen klaren Testsieger haben, den wir allgemein weiterempfehlen können, muss dieser natürlich nicht für jede Anwenderin die perfekte Wahl darstellen.

Es lohnt sich daher, vor dem Kauf immer mehrere Modelle in die engere Auswahl zu nehmen, den Testbericht zu jedem einzelnen Gerät zu lesen und erst dann eine Kaufentscheidung zu treffen. Auf diese Weise geht man auf Nummer sicher, einen Lockenstab zu finden, der perfekt zu den eigenen Anforderungen passt und an dem man sich auch lange erfreuen kann.

Welche Hersteller haben gute Lockenstäbe im Angebot?

Unser Lockenstab Test hat gezeigt, dass es einige Hersteller gibt, die ganz besonders mit ihren funktionalen und qualitativen Lockenstäben überzeugen können. Dazu gehören:

Nicht ohne Grund ist in unserem Vergleich ein Lockenstab von ghd als Testsieger hervorgegangen, während ein Modell von Golden Curl auf dem zweiten Platz landete. Aber auch die Lockenstäbe von Cloud Nine und Braun sind in unseren Augen sehr überzeugend, wie die entsprechenden Testberichte zeigen. Darüber hinaus schneiden die Lockenstäbe dieser Marken auch in den Tests von Stiftung Warentest in aller Regel mit guten bis sehr guten Beurteilungen ab und erhalten nicht selten die Bestnote.

Die wichtigsten Testkriterien für unseren Lockenstab Test

In unserem Lockenstab Test haben wir etliche verschiedene Modelle miteinander verglichen und für jedes einzelne Gerät entschieden, ob wir es weiterempfehlen können oder lieber vom Kauf abraten. Um uns ein Urteil zu bilden, haben wir insbesondere die folgenden Testkriterien berücksichtigt:

Größe des Heizstabs

Wer einen Lockenstab kauft, sollte darauf achten, wie groß der Heizstab ist. Davon hängt nämlich zum einen ab, welche Art von Locken damit gelingen und zum anderen bestimmt die Größe des Heizstabs, für welche Haartypen und -längen der Lockenstab in Frage kommt. Um unseren Leserinnen und Lesern eine entsprechende Empfehlung aussprechen zu können, haben wir uns den Durchmesser stets mit angeschaut. Dabei war für uns auch von Interesse, ob es ein konischer oder ein zylindrischer Lockenstab ist. Ein konischer Lockenstab ist für besonders vielseitige und flexible Stylings nämlich ideal.

Qualität der Verarbeitung

Die Qualität der Verarbeitung bestimmt natürlich maßgeblich, wie lange man einen Lockenstab nutzen kann. Aber auch die Haptik und die Handhabung werden durch die Verarbeitungsqualität beeinflusst. Daher haben wir im Lockenstab Test genau geschaut, ob ein Gerät entsprechend hochwertig ist, ob es über eine qualitative Beschichtung aus Keramik verfügt und welche Materialien sonst noch Verwendung finden.

Funktionsvielfalt

Ein guter Lockenstab überzeugt durch eine umfangreiche Vielfalt an Funktionen. Deshalb haben wir bei unserem Vergleich immer unter anderem die folgenden Fragen beantwortet: Hat der Lockenstab eine einstellbare Temperatur? Wie lange braucht er, um sich aufzuheizen und einsatzbereit zu sein? Verfügt er auch über eine Ionen Technologie? Ist der Lockenstab mit einer Cool-Tip-Spitze und einer automatischen Abschaltfunktion ausgestattet? Welche speziellen Funktionen gibt es noch? Die Antworten auf diese Fragen haben unser Testergebnis beeinflusst und wurden auch in unseren Testberichten stets mit berücksichtigt.

Lockeneffekt und Haltbarkeit der Locken

Natürlich nützt ein hochwertiger Lockenstab mit vielen Funktionen nichts, wenn der Lockeneffekt nicht überzeugen kann. Auch das war also ein wichtiges Testkriterium in unserem Vergleich. Wir erwarten von einem Lockenstab, dass er nicht nur mehr Volumen zaubert, sondern auch die gewünschten Locken stylen kann. Daher haben wir probiert, mit den unterschiedlichen Modellen mehr Volumen am Ansatz zu kreieren, Beach Waves zu stylen und schöne Locken in die Haare zu bekommen. Auch die Haltbarkeit der gestylten Locken floss in die Gesamtbewertung mit ein.

Haarschonendes Styling

Es ist uns wichtig, dass ein Lockenstab die Haare beim Styling bestmöglich schont. Darum haben wir für unseren Test überprüft, ob die Lockenstäbe eine hochwertige Beschichtung aus Keramik besitzen, da diese zu einem haarschonenden Styling beiträgt. Auch weitere Funktionen, die dabei helfen, die Haare trotz der Hitzezufuhr zu schonen, wurden von uns positiv beurteilt. Dazu gehören zum Beispiel die Ionenfunktion und die Möglichkeit, die Temperatur individuell einzustellen. Letzteres ist praktisch, weil sich die Hitzezufuhr dadurch gut auf den eigenen Haartyp abstimmen lässt.

Handhabung

Wer sich regelmäßig Locken stylen will, legt natürlich viel Wert auf eine einfache Handhabung. Wenn das Styling zu kompliziert ist und zu lange dauert, verliert man schnell die Lust und der Lockenstab bleibt mehr im Schrank, als dass er verwendet wird. Deshalb war es uns wichtig, bei unserem Lockenstab Test auf eine einfache Handhabung zu achten. Diese wird zum Beispiel durch ein langes und drehbares Kabel, einen ergonomischen Griff, eine Cool-Tip-Spitze und einen Fuß zum Abstellen ermöglicht.

Zubehör

Das Zubehör ist für viele Frauen nicht unbedingt ein entscheidendes Kaufkriterium bei der Anschaffung eines Lockenstabs, aber trotzdem nicht ganz uninteressant. Aus diesem Grund haben wir bei unserem Vergleich immer auch einen Blick auf das Zubehör geworfen. Bei manchen Lockenstäben erhält man nur den Stab an sich und die Bedienungsanleitung, während andere Geräte zusätzlich mit Hitzeschutzhandschuhen und -taschen sowie teilweise auch mit wechselbaren Aufsätzen geliefert werden.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Im Endeffekt muss natürlich das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen, damit wir einen Lockenstab aus unserem Test weiterempfehlen können. Manche Modelle sind zwar eher rudimentär ausgestattet, bekommen von uns aber dennoch eine Kaufempfehlung, weil sie dafür sehr preisgünstig sind. Solche Geräte sind gerade für Anfängerinnen oder Frauen geeignet, die die Haare nur gelegentlich zu Locken drehen möchten. Für Fortgeschrittene, Profis und Vielanwenderinnen sind wahrscheinlich eher die etwas teureren Lockenstäbe interessant, die dafür mehr Funktionen mit an Bord haben. Auch diese bieten insgesamt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Im Gegensatz dazu sind uns in unserem Test auch Lockenstäbe aufgefallen, die nicht allzu viele Funktionen bieten, dafür aber im höheren Preissegment angesiedelt sind. Hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach nicht, weshalb wir keine Kaufempfehlung geben können.

Testsieger: ghd curve creative curl wand
ghd Lockenstab curve creative curl wand

Der ghd curve creative curl wand Lockenstab ist unsere Nummer 1 in unserem großen Lockenstab Test. Es handelt sich hierbei um einen konischen Lockenstab ohne Klammer, der vor allem dadurch überzeugt, dass er immer mit der optimalen Stylingtemperatur von 185 Grad Celsius arbeitet.

Zum Testbericht Zu Amazon
Platz 2: Golden Curl 506
Lockenstab Golden Curl 506

Unseren zweiten Platz im Lockenstab Test erreichte das Modell 506 von Golden Curl. Der konische Lockenstab sammelt mit seiner hochwertigen Turmalin-Keramik-Beschichtung, der modernen Ionen-Technologie und der fünfjährigen Garantie bei uns viele Pluspunkte. Außerdem gefällt uns das Design.

Zum Testbericht Zu Amazon

Diese Marken haben wir uns im Lockenstab Test genauer angeschaut

Bevor wir unseren Testsieger ernannt haben, haben wir uns im Test viele verschiedene Marken ganz genau angeschaut und die aktuellen und besten Lockenstäbe der folgenden Hersteller getestet:

Wir haben also keinen der bekanntesten Hersteller ausgelassen und uns ähnlich wie die Stiftung Warentest ein ganz umfassendes Bild zu den derzeit erhältlichen Lockenstäben gemacht.

Sonderfall automatische Lockenstäbe – welche Marken haben sich bewährt?

Für unseren großen Lockenstab Test haben wir uns natürlich nicht nur die normalen Modelle angeschaut. Auch das Thema „automatischer Lockenstab“ hat uns interessiert, sodass wir dementsprechend ein paar Modelle genauer überprüft haben. Bei dieser Technik sind unserer Erfahrung nach eindeutig die folgenden zwei Hersteller die absoluten Vorreiter:

Die automatischen Lockenstäbe dieser beiden Marken konnten sich auch in unserem Test bewähren und mit sehr guten Bewertungen überzeugen.

Unser Test: Ist auch die Ionentechnik bei Lockenstäben wichtig?

Viele Verbraucher, die sich einen Lockenstab kaufen möchten, stellen sich die Frage, ob dieser unbedingt eine Ionenfunktion mitbringen muss oder ob man darauf gut und gerne verzichten kann. Wir hatten auch einige Lockenstäbe mit Ionen Technologie im Test und kommen zu dem Schluss, dass diese Funktion auf jeden Fall ein praktisches Extra ist – wenngleich sie vielleicht nicht unbedingt ein absolutes Must-have darstellt.

Die Ionenfunktion dient dazu, permanent negativ geladene Ionen auszusenden, die auf die positiven Ionen in den Haaren treffen und diese somit neutralisieren. Da es die positiven Ionen sind, die die Haare statisch aufladen, wird genau dieser unschöne Frizz-Effekt durch die Ionentechnik vermieden. Gleichzeitig trägt die Funktion dazu bei, die Feuchtigkeit im Haar zu speichern, sodass die gestylten Locken insgesamt geschmeidiger, glänzender und gesünder wirken.

Wie empfehlenswert sind mehrteilige Lockenstab-Sets?

Manche Interessenten spielen mit dem Gedanken, sich gleich ein mehrteiliges Set anstatt einen einzelnen Lockenstab zu kaufen. Ein solches Multi Set enthält dann neben dem eigentlichen Lockenstab noch weitere Heizstäbe in unterschiedlichen Größen. Darunter können sich dann auch spiral- und perlförmige Stäbe befinden. Der Vorteil eines solchen Multi Sets besteht natürlich darin, dass viele verschiedene Locken-Looks möglich sind. Man kann von kleinen Korkenzieherlocken bis hin zu glamourösen, extra großen Locken viele verschiedene Stylings umsetzen. Auch angesagte Beach Waves und besonders voluminöse Looks sind mit solchen Sets möglich.

Es gibt aber auch einen Nachteil: Mehrteilige Sets sind meist nur von eher unbekannten Marken erschwinglich. Möchte man ein Set von einem nennenswerten Hersteller kaufen, muss man schon sehr tief in die Tasche greifen. Meist zeigt sich in der Praxis dann auch, dass man einen Lieblingsaufsatz findet, den man am Ende doch in fast jedem Fall für das Styling verwendet. Aus unserer Sicht muss es daher nicht unbedingt ein mehrteiliges Set sein. Besser ist es, sich vorab zu überlegen, welchen Durchmesser man bevorzugt und einen entsprechend hochwertigen Einzelstab zu kaufen.

Der Praxistest: Normaler versus automatischer Lockenstab – wer ist unser Gewinner?

Ein automatischer Lockenstab ist für viele Frauen eine tolle Alternative zu einem normalen Lockenstab. Der Grund dafür liegt eigentlich auf der Hand: Während gerade Anfängerinnen mitunter Schwierigkeiten haben, mit einem gewöhnlichen Lockenstab schöne Locken in ihre Haare zu drehen, gelingt das mit einem automatischen Lockenstab fast von alleine. Es genügt, eine Haarsträhne abzuteilen, sie in das Gerät zu legen und den Start-Knopf zu betätigen.

Den Rest erledigt der automatische Lockenstab selbstständig: Er wickelt die Strähne auf, erhitzt sie und gibt sie dann wieder frei. Durch diese Technik gelingt das Locken-Styling nicht nur einfacher, sondern auch deutlich schneller. Gerade Frauen mit langen, dicken Haaren werden von der Zeitersparnis profitieren.

Natürlich gibt es Anwenderinnen, die mit einem normalen Lockenstab so geübt sind, dass ihnen das Styling leicht von der Hand geht und auch schnell erledigt ist. Diese Frauen müssen sich sicher nicht unbedingt einen automatischen Lockenstab anschaffen, denn ein solches Modell hat selbstverständlich auch einen höheren Preis. Unserer Meinung nach ist ein automatischer Lockenstab aber gerade für Frauen empfehlenswert, die mit einem normalen Gerät Schwierigkeiten haben oder denen das Styling zu lange dauert. Wir persönlich sind von den automatischen Lockenstäben auf jeden Fall begeistert.

Das Ergebnis: Viele Lockenstäbe überzeugen im Test

In unserem großen Lockenstab Test haben wir uns zahlreiche Modelle angesehen. Um eine gute Beurteilung und einen Testbericht mit Weiterempfehlung zu erhalten, mussten die Lockenstäbe im Vergleich einige Kriterien erfüllen. Viele der getesteten Lockenstäbe bekamen von uns eine positive Bewertung und eine Empfehlung zum Kauf. Es gab aber auch Modelle, mit denen wir aufgrund des Preis-Leistungs-Verhältnisses und Qualität usw. nicht so zufrieden waren. Es lohnt sich definitiv für Kaufinteressenten, unsere Testberichte zu lesen und dann erst eine Kaufentscheidung zu treffen, um ein Modell zu finden, das wirklich perfekt zu den eigenen Anforderungen passt.

Weitere Lockenstäbe Marken und Co.

Andere Stylinggeräte und Tipps

Welleneisen
Glättbürsten
Warmluftbürsten & Rundbürsten
Lockenwickler
Haarbürsten
Haarstyling & Haarpflege