Umstandslos schöne Locken mit elektrischen Lockenwicklern

Die Vielfalt an Lockenwicklern, die es im Drogerie-Markt und im Friseurbedarf zu kaufen gibt, ist schier unermesslich. Eine nicht nur besonders einfache, sondern auch effektive Möglichkeit für die perfekten Locken sind elektrische Lockenwickler, auch unter der Bezeichnung Heizwickler bekannt. Welche Vorteile beheizbare Lockenwickler haben, darum soll es zuerst gehen.

Vorteile von Lockenwicklern zum Aufheizen

Vorbei ist die Zeit, in der Lockenwickler in die Haare eingedreht und dann für lange Zeit geföhnt werden mussten. Beheizbare Lockenwickler erlauben, mit dieser wertvollen Zeit Sinnvolleres anzufangen!

Vorteil 1: Aufheizbare Lockenwickler ermöglichen Zeitersparnis

Jede Frau, die schon einmal Lockenwickler in das Haar gedreht hat weiß, wie lange es dauert, bis die Haare getrocknet sind und die Wickler wieder aus dem Haar genommen werden können. Auch die Zeit, die für das Föhnen des Haares aufgewendet wird, wäre womöglich besser in andere Aktivitäten investiert. Mit Lockenwicklern zum Aufheizen verkürzt sich die Zeit bis zur lockigen Frisur erheblich. Elektrische Lockenwickler werden in das trockene Haar eingedreht und verbleiben dort für nur 30-60 Minuten (je nach Haarlänge).

Vorteil 2: Beide Hände frei!

Sind die Lockenwickler erst einmal an Ort und Stelle, ist genau die Gelegenheit gekommen, sich die Kleinigkeiten des Alltags vorzunehmen, für die man sich sonst keine Zeit nimmt – oder aber die Zeit, um sich zu schminken, die Mahlzeit für die Arbeit vorzubereiten und vieles mehr. Schließlich müssen aufheizbare Lockenwickler nur maximal eine Stunde im Haar bleiben, was sie auch ideal für die morgendliche Anwendung macht. Während die elektrischen Lockenwickler ihre Arbeit verrichten, hat Frau beide Hände frei, um sich anderen Arbeiten oder Hobbys zu widmen.

Vorteil 3: Elektrische Heizwickler als Alternative zum Lockenstab

Lockenstäbe können bis weit über 200 Grad erhitzt werden. Dass dies trotz Hitzeschutzspray seine Spuren hinterlässt, ist selbsterklärend. Heizwickler hingegen erreichen, je nach Produkt, eine Temperatur von maximal 130 Grad und sind damit deutlich weniger heiß. Durch die geringere Wärme im Vergleich zu Lockenstäben und Glätteisen ist zudem die Verbrennungsgefahr von Haut und Haar erheblich reduziert. Auch wenn Wärme die Haare in kurvige Formen bringt – nicht ganz so heiß ist manchmal eben doch besser.

Vorteil 4: Mehr Varietät – Dürfen es lieber kleine Locken oder Jumbo sein?

Auch für Lockenwickler, die elektrisch sind, gibt es für die Konsumentinnen eine Auswahl verschiedener Aufsätze. Das bedeutet, dass auch Frauen mit Kurzhaarfrisuren nicht zwangsläufig auf schöne Locken verzichten müssen. Sie können auf Heizwickler mit einem schmaleren Durchmesser zurückgreifen. Zu Lockenwicklern der Größe Jumbo greifen gerne Frauen mit längeren Haaren, denn mit ihnen lassen sich auch nur die Haar-Enden zu den verschiedensten Anlässen frisieren.

Unsere Nr. 1: Die elektrischen Lockenwickler von Remington

Remington PROluxe H9100
Elektrisch aufheizbare Lockenwickler von Remington Zu Amazon

Richtig heiß, im übertragenen Sinne, fanden wir die Remington Lockenwickler PROluxe H9100. Sie bedienen nicht nur die obenstehenden Vorteile – so werden sie beispielsweise in zwei verschiedenen Größten geliefert –, sie überzeugten vor allem durch langanhaltende Stylingergebnisse, durch eine einfache Handhabung, eine schnelle Aufheizzeit und durch ihr kompaktes Äußeres.

Im handlichen Format passen sie in jedes Reiseset, womit Frau auch im Urlaub bestens für die Reise gewappnet ist.

Vorsicht, elektrisch? Die richtige Anwendung von Heizwicklern

Beheizte Lockenwickler bewirken in erster Linie durch ihre Wärme sehr schöne Ergebnisse. Die Wärme wird bei diesen Wicklern erzeugt, indem sie über Strom aufgeladen werden. Einmal aufgeheizt – je nach Produkt dauert dieser Vorgang nur wenige Minuten – kann es an die Anwendung gehen. Zunächst sollten die Haare jedoch gut gekämmt werden.

Wichtig: Elektrische Lockenwickler dürfen nur in trockenes Haar eingedreht werden, andernfalls wird das Haar zu sehr geschädigt! Sind die Lockenwickler warm, wird Wickler für Wickler auf jeweils eine einzelne Haarpartie gerollt und mit einer Klammer befestigt. Nach Ablauf der Zeit (30 – 60 Minuten) können die Lockenwickler aus dem Haar entfernt und ebendieses nach Wunsch gestylt werden.

Elektrische Lockenwickler – mehr Erfahrung vonnöten?

Elektrische Lockenwickler können trotz ihres Beiwortes „elektrisch" genauso einfach angewendet werden wie jene, die nicht in die Kategorie beheizte Lockenwickler fallen. Etwas Erfahrung braucht es für das Aufdrehen der Lockenwickler insgesamt aber schon. Das gilt jedoch für alle Lockenwickler-Arten und nicht nur für die, die warm in das Haar gedreht werden.

Hier heißt es wie bei fast allem: Übung macht den Meister oder vielmehr die Meisterin. Wer dennoch das eine oder andere Problem beim Eindrehen der einzelnen Haarsträhnen verspürt, wird sicher Ratschläge oder Tipps beim vertrauten Friseur erhalten.

Das Ergebnis: Beheizbare Lockenwickler ausgezeichnet für den Alltag

Top gestylt sein ist mit einem zeiteinnehmenden Beruf nicht vereinbar? Spätestens mit der Erfindung elektrischer Lockenwickler geht auch beides. Heizwickler passen dank ihrer kompakten Form nicht nur in jedes Reiseset und sind damit die perfekten Stylingbegleiter für eine längere Zeit außer Haus, sie sind auch schnell in der Anwendung, schädigen das Haar nicht so stark wie vergleichbare, mit Strom betriebene Produkte und erzeugen binnen weniger Zeit schöne und langanhaltende Locken – in kurzem und in langem Haar.

Weitere Lockenwickler Arten und Co.

Andere Stylinggeräte und Tipps

Glättbürsten
Welleneisen
Haarbürsten
Glätteisen
Warmluftbürsten & Rundbürsten
Lockenstäbe