Buzz Cut: von der klassischen Herrenfrisur zum Must-have-Styling für mutige Frauen

Immer mehr Frauen tragen im Jahr 2021 / 2022 einen Buzz Cut. Was früher eine typische Männerfrisur war, stößt seit einigen Monaten auch bei weiblichen Promis, Influencerinnen und ganz gewöhnlichen Frauen auf wachsenden Anklang. Möchtest du einen Buzz Cut tragen, brauchst du dafür eine extra Portion Mut und Selbstbewusstsein. Es dauert schließlich einige Zeit, bis das Haar wieder nachgewachsen ist. Dafür wirst du mit einer angesagten Frisur belohnt, die obendrein auch noch sehr pflegeleicht ist.

Was ist ein Buzz Cut?

„Buzz“ steht für das Summen, das ertönt, wenn der elektrische Rasierer die Haare abrasiert. Noch heute ist es vielerorts üblich, Männern, die ins Militär eintreten, einen Buzz Cut zu verpassen und die Haare mit dem Rasierer abzuschneiden. Früher war das ein Mittel gegen Läuse, heute soll es die Uniformität verdeutlichen und für eine einfachere Haarpflege sorgen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von XAHLI 😸 (@xahlimusic)

Auch bei Frauen, die sich für den Kurzhaarschnitt entscheiden, werden die Haare bis auf wenige Zentimeter abrasiert. Die Kopfhaut ist unter den Stoppeln zu sehen. Viele Frauen färben die kurzen Haare hellblond, da sich die dunklen Haarstoppeln zu deutlich von der Kopfhaut absetzen.

Welche Promis tragen einen Buzz Cut?

Obwohl der Buzz Cut erst seit 2021 einen regelrechten Hype unter selbstbewussten Frauen erlebt, gibt es die Trendfrisur bei Damen schon etwas länger. Jean Seberg gilt als Vorreiterin, denn die US-amerikanische Schauspielerin trug den Buzz Cut schon 1957 für ihre Rolle als Jeanne d’Arc. Aber auch Demi Moore, Natalie Portman und Sinead O’Connor trugen schon vor etlichen Jahren einen Buzz Cut.

Aktuell ziehen viele prominente Frauen nach – wie etwa Kate Hudson, Cara Delevingne und Kristen Stewart. Sie alle trennten sich von ihrer langen Mähne. Für diese Frauen ist klar, dass der Buzz Cut nicht einfach nur eine Frisur ist. Es geht auch um ein Zeichen für den modernen Feminismus: Die Frauen wollen nicht mehr vorgeschrieben bekommen, wie Schönheit aussehen muss. Lange Haare, viel Make-up, modische Kleidung – all das sind in ihren Augen nur oberflächliche Faktoren, die nichts über die wahre Schönheit einer Frau aussagen.

Tatsächlich hilft die Millimeterfrisur natürlich dabei, das Gesicht in den Vordergrund zu stellen. Kein Wunder also, dass auch immer mehr Models einen Buzz Cut tragen. Beispiele sind Ruth Bell, Kris Gottschalk und Cajsa Wessberg. Sie alle haben dank ihrer Kurzhaarfrisur gute Chancen im Modelbusiness und werden tatsächlich häufiger von Kunden gebucht.

Zu wem passt der Buzz Cut?

Zugegebenermaßen stehen die extrem kurzen Haare aber auch nicht jeder Frau. Der Look wirkt androgyn und lässt die Gesichtskonturen härter wirken. Hast du daher ein weiches Gesicht, kann ein Buzz Cut dieses tatsächlich vorteilhaft betonen. Damit der Style insgesamt nicht zu burschikos wird, kannst du mit dem passenden Outfit und einem weiblichen Make-up nachhelfen, deine feminine Seite hervorzuheben. Nicht empfehlenswert ist ein Buzz Cut für Frauen mit einem eckigen Gesicht oder einer hohen Stirn. Lass dich am besten vom Friseur beraten, bevor du diesen mutigen Schritt wagst.

Was solltest du beim Buzz Cut beachten?

Beim Buzz Cut bleiben nicht viele Haare übrig, aber dennoch spielt die Haarfarbe eine wichtige Rolle. Im Trend liegt ganz klar Platinblond. Das kühle Blond setzt sich von der meist hellen Kopfhaut nicht so stark ab wie schwarzes oder brünettes Haar. Etwas außergewöhnlicher wird es mit einer Pastellhaarfarbe wie Rosa, Blau oder Flieder. Mit einem Buzz Cut kannst du dich in puncto Farbe so richtig austoben. Gefällt dir eine Farbe nicht, rasierst du die Haare einfach wieder ab und probierst etwas anderes aus. Sowieso ist der Buzz Cut sehr pflegeleicht: Auf Haarkuren und ständiges Bürsten kannst du verzichten. Aber: Sonnenschutz ist ein Must-have, damit du auf der Kopfhaut keinen Sonnenbrand bekommst.

Weitere Beauty Tipps und Tricks

Andere Stylinggeräte und Tipps

Lockenwickler
Welleneisen
Warmluftbürsten & Rundbürsten
Haarbürsten
Glätteisen
Lockenstäbe